Leihgroßeltern im Landkreis Bamberg

„Ihr habt es gut, ihr habt ja Großeltern vor Ort!“ – so denken viele Eltern, die in der Betreuung ihrer Kinder weitgehend auf sich allein gestellt sind. Gleichzeitig gibt es aktive Senioren, die selbst keine Enkel (in der Nähe) haben, aber gern Zeit mit Kindern verbringen möchten.

Um beide Seiten zusammenzuführen, wurde das Modellprojekt „Leihgroßeltern im Landkreis Bamberg“ ins Leben gerufen: In 10 Gemeinden des Landkreises helfen ehrenamtliche Vermittler (siehe Adressen rechts), passende Leihomas/-opas zu finden wie auch organisatorische und rechtliche Fragen zu klären. Eine Ausweitung des Angebots auf andere Gemeinden des Landkreises ist ab 2015 geplant.

Es gibt viele gute Gründe, Leihoma oder Leihopa zu werden!

  • Kinder halten jung, Sie bleiben aktiv.
  • Kinder nehmen Menschen an, wie sie sind. Sie spüren instinktiv, wer es gut mit ihnen meint.
  • Kinder wollen viel wissen, haben Fragen, wollen Geschichten von früher hören, z. B. als es noch keine Autos gab…
  • Kinder brauchen ältere Menschen, die ihnen Werte vermitteln und mit ihrer Lebenserfahrung zur Seite stehen.

Was sollten Leihomas und -opas mitbringen?

  • Die Liebe zu den Kindern ist das Wichtigste
  • Die Fitness, hinter einem Zweijährigen herzulaufen und auch mal einen Kinderwagen zu schieben
  • Ruhe, Geduld und Zeit
  • Nach Möglichkeit einen Pkw (falls die Familie etwas entfernt wohnt)

Unsere Leihomas und -opas sind im Einsatz, wenn Hilfe gebraucht wird, z. B. wenn

  • ein Arzttermin/Elternabend ansteht,
  • die Kinder krank sind und beide Eltern arbeiten müssen,
  • die Eltern Besorgungen erledigen müssen,
  • die Eltern sich eine Auszeit gönnen, Sport treiben oder Freunde besuchen möchten,
  • die Tagesmutter erkrankt oder die Kita geschlossen hat.

Ob regelmäßige Betreuung oder Notfalleinsatz: unsere Leihgroßeltern sind erfahren im Umgang mit Kindern, versorgen liebevoll die ganz Kleinen, lesen den Größeren Geschichten vor und spielen mit ihnen, sind Ansprechpartner und einfach da, wenn man sie braucht.

Organisatorische Rahmenbedingungen des Projekts

Vermittlungsstellen für Leihgroßeltern im Landkreis Bamberg