Leihgroßeltern

Oma mit Kind, Foto: Fotolia Lizenz

 

Was gibt es Schöneres, als wenn ein kleiner Mensch auf Sie wartet?

Wir suchen Menschen, die Zeit für Familien verschenken möchten und das Miteinander der Generationen schätzen.

Ob regelmäßig oder als Hilfe im Bedarfsfall:

Leihgroßelterndienste sind ein Gewinn für alle!

• Eltern sind dankbar für etwas Unterstützung bei der Betreuung ihrer Kinder.

• Leihgroßeltern haben Freude mit den Kindern, bleiben aktiv und verbunden mit der heranwachsenden Generation.

• Kinder genießen es, dass sich jemand Zeit nur für sie nimmt und entdecken mit ihrer Leihoma bzw. ihrem Leihopa die Welt.

Häufige Fragen

Was muss ich als Leihoma/-opa können?

Nicht mehr, als wenn man „auf natürlichem Weg“ Oma oder Opa wird. Die Freude an den Kindern ist das Wichtigste.

Wann und wie erfolgen die Einsätze?

Jede Patenschaft ist individuell und abhängig von den Wünschen und Möglichkeiten der Beteiligten. Und diese können sich natürlich auch im Lauf der Zeit ändern. Daher wird alles flexibel zwischen den Beteiligten vereinbart.

Aber: Leihgroßeltern sind kein Ersatz für professionelle Kinderbetreuung.

Gibt es finanzielle Regelungen?

Leihgroßelternbeziehungen leben vom persönlichen „Geben und Nehmen“, eine Bezahlung ist nicht vorgesehen. Auslagen wie Fahrtkosten, Eintrittsgelder etc. werden nach Absprache von der Familie erstattet.

Und wenn mal was passiert?

Die Leihgroßeltern sind beim Projektträger versichert. Den Familien wird eine Haftpflichtversicherung empfohlen.

Wie läuft die Vermittlung ab?

Interessierte wenden sich an ihren Ansprechpartnerinnen je nach Wohnort (siehe unten). Paare in räumlicher Nähe lernen sich unverbindlich kennen und entscheiden dann selbst, ob „es passt“.

________________________________________

Wir freuen uns auf Sie!

Damit möglichst viele Menschen in Stadt und Landkreis Bamberg diese Dienste nutzen können und das Engagement rechtlich abgesichert ist, unterstützen der Kinderschutzbund, der Landkreis Bamberg und das Freiwilligenzentrum CariThek die Vermittlung von Leihgroßeltern in der Familienregion Bamberg.

________________________________________

Ansprechpartner

Für BewohnerInnen des Landkreises Bamberg:

Generationenbeauftragte des Landkreises Bamberg

Sina Ott

Ludwigstraße 23

96052 Bamberg

Telefon: 0951/85-510

E-Mail: sina.ott@lra-ba.bayern.de

Für BewohnerInnen der Stadt Bamberg:

Kinderschutzbund Bamberg e.V.

Michelle Thuß

Lange Straße 36 (Zugang über Theatergassen)

96047 Bamberg

Telefon: 0951 / 28 192

E-Mail: michelle.thuss@kinderschutzbund-bamberg.de

 


Downloads

Um eine Datei auf Ihren Rechner herunter zu laden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Dateinamen und wählen "Ziel speichern unter" aus dem Kontextmenü.

Gebrauchsanweisung 114 KB
Leihgroßeltern Konzept 574 KB