Schüler gewinnen City Schexs
CariThek belohnt engagierte Jugendliche für ihre Teilnahme an Umfrage
Die Schüler Leonie Weidhaas und Tobias Lindner haben ihr Freiwilliges Soziales Schuljahr (FSSJ) 2015/2016 abgeschlossen und sich an einer Umfrage über ihre Erfahrungen beteiligt. Unter insgesamt 60 Teilnehmern wurden beide ausgelost und gewannen City Schexs im Wert von 20 Euro.
CariThek sucht Schülerpaten
Unterstützung von Mittelschülern beim Übergang in den Beruf
Nachdem sie acht Jahre lang die Schulbank gedrückt haben, steht den Mittelschülern der Start in das Berufsleben bevor. Viele sind motiviert, doch nicht alle fühlen sich den Anforderungen gewachsen, die Berufswahl, Bewerbung und Berufseinstieg mit sich bringen. Unterstützung leisten könnten Menschen, die erfolgreich im Arbeitsleben stehen und deshalb genau wissen, worauf es in dieser Situation ankommt. Sie können als Schülerpaten mit ihren Erfahrungen die Chancen der Jugendlichen verbessern helfen. Deshalb sucht das Bamberger Freiwilligenzentrum CariThek für das Projekt Schülerpaten aktuell Bürgerinnen und Bürger, die ehrenamtlich diese Aufgabe übernehmen. Bedarf an Patinnen und Paten besteht für Jugendliche der Erlöser- und der Heidelsteigschule.
Spende für das Vereinsforum
Stiftung der Bamberger Wirtschaftstage unterstützt Förderverein des Bamberger Freiwilligenzentrums CariThek
Simone Famulla war die Freude anzusehen, als sie von Jochen Hack, dem Stiftungsmanager der Sparkasse Bamberg, den Spendenscheck überreicht bekam. 2000 Euro werden dem Förderverein des Bamberger Freiwilligenzentrums CariThek e.V. zur Verfügung gestellt. Das Spendengeld soll dazu beitragen, dass das Freiwilligenzentrum die Vortragsreihe auch im kommenden Jahr durchführen kann. In ihrem Rahmen werden Informationsveranstaltungen und Fortbildungen für die Vereinsarbeit angeboten.
Einladung zur Entdeckungsreise - der efiMOOC
efi-bayern startet Online-Kurs zur Weiterentwicklung bürgerschaftlichen Engagements
Die kostenfreie Entdeckungsreise in die digitale Lernwelt startet am 24.10.2016 und wird für die Dauer von sechs Wochen interessante Einblicke in das Bürgerschaftliche Engagement und die Vision von "Erfahrungswissen für Initiativen" geben.
Interkulturelle Kommunikation im Ehrenamt
CariThek und Seniorenakademie bieten Tagesseminar für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe und in der Arbeit mit Migranten an
Kommunikation prägt unser Miteinander in allen Lebensbereichen und ist immer eine Herausforderung, denn man kann nicht „nicht kommunizieren“. Eine besondere Herausforderung ist freilich die Kommunikation zwischen Menschen, die aus unterschiedlichen Kulturen kommen. Gerade in der ehrenamtlichen Arbeit mit Flüchtlingen und Migranten kann dies zum Problem werden. Das Bamberger Freiwilligenzentrum CariThek bietet daher in Kooperation mit der Seniorenakademie Bayern ein Tagesseminar „Interkulturelle Kommunikation im Ehrenamt“ an. Es findet am Dienstag, 15. November 2016 von 9:30 Uhr bis 16:30 Uhr im Quartiersbüro Bamberg Mitte, Graf-Stauffenberg-Platz, Bamberg statt.
Bürgerschaftliches Engagement muss gelernt werden können
CariThek sucht attraktive Einsatzstellen für das Freiwillige Soziale Schuljahr (FSSJ)
Seit 10 Jahren bietet das FSSJ Jugendlichen in Stadt und Landkreis Bamberg die Chance, sich bürgerschaftlich zu engagieren, Verantwortung für unser gesellschaftliches Zusammenleben zu übernehmen und wichtige soziale Kompetenzen zu trainieren. Für das kommende Schuljahr lädt das Freiwilligenzentrum deshalb wieder alle gemeinnützigen Einrichtungen, Vereine und Initiativen ein, attraktive Einsatzstellen für Jugendliche der CariThek zu melden.
Jugendliche mit Migrationshintergrund für ehrenamtliches Engagement gewinnen
Neues Projekt FSSJ-IDEE des Bamberger Freiwilligenzentrums CariThek
Neue Impulse, gerade Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund für ehrenamtliches Engagement zu gewinnen, setzt das Bamberger Freiwilligenzentrum CariThek mit dem jetzt gestarteten Projekt FSSJ-IDEE. „Mit dem Projekt FSSJ-IDEE fördern wir zudem interkulturelle Begegnungen und stärken so den sozialen Zusammenhalt und die Integration”, erläutert Projektkoordinator Michael Schmitt.
Platz getauscht und Verantwortung übernommen
Schüler des Franz-Ludwig-Gymnasiums engagieren sich an sozialen Einrichtungen im Rahmen eines "Sozialen Tags"
Im Rahmen des ersten "Sozialen Tags" am 25. Juli tauschten über 200 Schüler des Franz-Ludwig-Gymnasiums ihr Klassenzimmer mit gemeinnützigen Einrichtungen in Bamberg und Umgebung. Die Aktion wurde von engagierten Lehrern der Schule in Zusammenarbeit mit der CariThek organisiert
Freiwillige sind hoch zufrieden
FSJ und BFD: Im Erzbistum Bamberg bewerten die jungen Menschen ihren Freiwilligendienst überdurchschnittlich positiv
Freiwillige, die ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) über einen katholischen Träger ableisten, sind mit diesem Dienst in hohem Maße zufrieden. Dies hat die jährliche Befragung der Freiwilligen im katholischen Bereich festgestellt. Im Erzbistum Bamberg liegen die Zustimmungswerte sogar oft über dem Bundesdurchschnitt. Einzelne FSJ- und BFD-Plätze für den Jahrgang 2016/2017 sind noch zu besetzen.
„Darauf könnt ihr stolz sein“
Jugendliche aus Stadt und Landkreis Bamberg erhielten Zeugnisse über ihr Engagement im Freiwilligen Sozialen Schuljahr
285 Jugendliche aus Stadt und Landkreis Bamberg haben im zu Ende gehenden Schuljahr zwei Stunden wöchentlich bei gemeinnützigen Einrichtungen und Organisationen mitgearbeitet. 88 von ihnen nahmen das Zeugnis über ihre Tätigkeit im Rahmen des „Freiwilligen Sozialen Schuljahres“ (FSSJ) am gestrigen Abend in Stegaurach persönlich in Empfang. Diözesan-Caritasdirektor Gerhard Öhlein, Landrat Johann Kalb und Oberbürgermeister Andreas Starke übergaben ihnen in der Aurachtalhalle die Urkunden, die bei Bewerbungen um Praktikums- oder Ausbildungsstellen als Beleg überdurchschnittlichen Engagements gerne gesehen sind.