300 Euro Erlös für Caritas international
CariThek führte Aktion „Eine Million-Sterne“ in Bamberg durch
Das Bamberger Freiwilligenzentrum CariThek beteiligte sich am 18. November 2017 an der bundesweiten Caritas-Aktion „Eine Million-Sterne. Dabei erlöste sie 300 Euro an Spenden für ein Schulprojekt von Caritas international im Libanon.
Erzbischof Schick ernennt Helmar Fexer zum neuen Caritasdirektor
Bisheriger Stellvertreter folgt ab Oktober Gerhard Öhlein
Der bisherige stellvertretende Caritasdirektor, Helmar Fexer, ist von Erzbischof Ludwig Schick zum Diözesan-Caritasdirektor berufen worden. Mit Helmar Fexer übernehme ein „Insider der Bamberger Caritas“ die Leitung des Verbandes, der mit seiner langjährigen Erfahrung sowohl Kontinuität und Stabilität als auch Weiterentwicklung und Erneuerung der Caritasarbeit im Erzbistum Bamberg garantiere, sagte Erzbischof Ludwig Schick. Er kenne die Erzdiözese in den Bereichen und Aufgabenfeldern und sei tief im Glauben und kirchlichen Leben verwurzelt. Fexer wird seine neue Aufgabe zum 1. Oktober 2018 übernehmen. Er tritt die Nachfolge von Gerhard Öhlein an, der in den Ruhestand tritt und am 17. September 2018 von Erzbischof Schick verabschiedet wird.
Was macht ein Freiwilligenzentrum?
Infoveranstaltung im Mütterzentrum Kanguruh
Was macht eigentlich ein Freiwilligenzentrum? Beim Ehrenamts-Café am 26. Januar (16-18 Uhr) im Mehrgenerationenhaus Kanguruh informiert die CariThek über ihre Arbeit.
Jahresbericht 2016 der CariThek erschienen
Was die CariThek so alles tut, ist auch zusammengefasst im Jahresbericht. Für 2016 liegt diese Darstellung nun vor. Sie finden den Bericht als PDF-Datei auf unserer Homepage in dieser Meldung..
Licht ins Dunkel gebracht
"Eine Million Sterne" in der Caritas-Zentrale
Viele Besucher lockte der Caritas-Chor an, als er im Gärtchen hinter der Caritas-Zentrale in Bamberg mit Liedern wie "This little light of mine", "Only you" oder "Ein Licht in dir geborgen" Licht in die Dunkelheit sang. Licht verbreiteten zudem viele Kerzen. Und eine Tanzgruppe der Außenstelle Zapfendorf aus der Volkshochschule Bamberg Land führte Lichttänze auf.
Eine Million Sterne in Bamberg
Diözesan-Caritasverband beteiligt sich an bundesweiter Caritas-Aktion, Zugleich Beitrag zu den Bamberger Lichthöfen und zum Welttag der Armen
Am kommenden Samstag, 18. November 2017, beteiligt sich die Zentrale des Caritasverbandes für die Erzdiözese Bamberg an der bundesweiten Caritas-Aktion „Eine Million Sterne“. Von 18 bis ca. 24 Uhr wird der Platz vor dem Dr.-Philipp-Kröner-Haus (Obere Königstr. 4b) mit Kerzen erleuchtet sein.
Besser rechtzeitig die Gemeinde fragen
Vereinsforum der CariThek bot Informationsabend über die sichere Durchführung und gute Planung öffentlicher Veranstaltungen
„Wir wollen Ihnen die Angst nehmen.“ Das war das erklärte Ziel der Referenten beim Infoabend „Veranstaltungen planen und sicher durchführen“, die gestern Abend in der Zentrale des Diözesan-Caritasverbandes in Bamberg stattfand. Es war ein Angebot des Vereinsforums, das das Freiwilligenzentrum CariThek für Verantwortliche aus Vereinen durchführt.
In 80 Stunden eine bessere Welt: Jugendliche engagieren sich ehrenamtlich
CariThek startet Freiwilliges Soziales Schuljahr 2017/18
Mit Beginn des Schuljahres startet das Bamberger Freiwilligenzentrum CariThek auch wieder das Freiwillige Soziale Schuljahr (FSSJ). Das FSSJ ermöglicht Schülerinnen und Schülern ab der 8.Klasse, sich ehrenamtlich zu engagieren. Die Jugendlichen können auswählen aus einem breiten Angebot von etwa 250 verschiedenen Einsatzstellen ehrenamtlichen Engagements von der Feuerwehr über das Tierheim bis zu Kindergärten oder Seniorenzentren.
Vorruhestand mit 55
Dank Ehrenamt mit 55 in den Ruhestand
Mit 55 in den Ruhestand - für Mitarbeiter/innen der Post, Postbank und Telekom ist das jetzt möglich.
Miteinander leben – Ehrenamt verbindet
Die neue Broschüre der lagfa Bayern e.V. ist da! Thema der Broschüre ist die Integration durch Bürgerschaftliches Engagement. Neben vielen anderen, hat auch das Bamberger Freiwilligenzentrum CariThek ein Projekt im Förderprogamm miteinander leben – ehrenamt verbindet zu diesem Thema ins Leben gerufen – „Die FSSJ-Idee“.