Erziehungsstellen

In den Erziehungsstellen der Caritas-Jugendhilfe wird Heimerziehung in enger familiärer Anbindung für jeweils ein bis zwei Kinder oder Jugendliche im Alter von 0-18 Jahren durchgeführt.

Ziel der Maßnahme ist die Rückführung der Kinder oder Jugendlichen in die Herkunftsfamilie oder deren Verselbstständigung unter Aufarbeitung ihrer Vergangenheit.

Dieses Angebot eignet sich besonders für Kinder, für deren Entwicklung nur wenige feste Bezugspersonen sehr wichtig sind, für Kinder, mit einem hohen medizinischen bzw. pflegerischen Betreuungsaufwand und für Kleinkinder oder Geschwisterkinder, die für ein ständiges Leben in einer Wohngruppe noch zu jung sind.

Erziehungsstellen setzen die uneingeschränkte Unterstützung aller Familienmitglieder voraus. Zwei feste Bezugspersonen und die leiblichen Kinder leben dauerhaft mit ein bis zwei Kindern und Jugendlichen, die im Rahmen der Hilfe zur Erziehung in der Familie stationär untergebracht sind, zusammen. Im Ein- bzw. Zweifamilienhaus der Familien stehen neben Kinderzimmern und gemeinsamen Wohnflächen jeweils ein großzügiger kindgerechter Außenbereich zur Verfügung.

Die Erziehungsstellen befinden sich in Reundorf und Frensdorf im Landkreis Bamberg, nicht weit von der Stammeinrichtung in Pettstadt entfernt. Reundorf und Frensdorf verfügen über eigene Kindertagesstätten und eine Grund- und Hauptschule. Freizeitangebote der örtlichen Vereine sowie kirchliche und kulturelle Einrichtungen ergänzen das Betreuungsangebot.

Die Betreuung der Kinder oder Jugendlichen übernehmen die Erziehungsstellenleiterinnen (Erzieherinnen), mit Unterstützung der Ehepartner, die einer Erwerbstätigkeit außer Haus nachgehen. Zusätzliche Hilfe bekommt die Familie von einer pädagogischen Fachkraft der Caritas-Jugendhilfe .

Zwischen den Erziehungsstellen finden regelmäßige Besuche und ein fachlicher Austausch statt. In Ausnahmefällen, wie beispielweise Krankheit, unterstützen sich die Erziehungsstellen gegenseitig. Fachlich begleitet werden sie vom Fachdienst der Caritas-Jugendhilfe.