Zielgruppe

Rund um die Uhr im Einsatz, gefordert von Kindern, Familie und im Beruf, da bleibt die eigene Gesundheit schnell auf der Strecke. Andauernde Erschöpfung, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, innere Unruhe, Essstörungen, Rückenschmerzen, Probleme in der Ehe / Partnerschaft, Probleme mit den Kindern, kranke Kinder, sind die Folgen. Bei Müttern (und Vätern) kommt oft alles zusammen. Dann ist es einfach zuviel.

Wieder gesund werden, den Alltagsanforderungen gewachsen zu sein, neue Kraft schöpfen, das können Sie bei einer Kur für Mütter, für Mütter mit ihren Kindern sowie Väter mit ihren Kindern.

Für Mütter und Väter, die minderjährige Kinder (in der Regel bis 12 Jahre) versorgen, besteht die Möglichkeit, gemeinsam mit ihrem Kind/ ihren Kindern an einer Vorsorge- oder Rehabilitationsmaßnahme teilzunehmen.

Für Väter gibt es in einigen Einrichtungen des Müttergenesungswerkes die Möglichkeit, zu ausgewählten Terminen an einer Maßnahme teilzunehmen. Die Kriterien entsprechen denen der Mutter-Kind-Kur. Der Beratungsstelle liegen die Termine vor.