Soziale Berufe mit Zukunft – Einladung zu GoSozial
Mit dem neuen Jahr stehen neue Veranstaltungen des FSSJ in den Startlöchern!
Im Februar bieten wir mit der Sozialmesse „GoSozial“ ein umfangreiches Informationsangebot an sozialen Berufsfeldern mit Ausbildungsstätten aus der Region an. Dazu eingeladen sind alle SchülerInnen und Eltern, die sich über ihre berufliche Zukunftsmöglichkeiten im sozialen Bereich informieren und direkt und unverbindlich mit den Ansprechpartnern in Kontakt treten möchten. Die GoSozial findet am 08. Februar 2017 ab 18 Uhr in der Christian-von-Bomhard Schule in Uffenheim statt. Direkt im Anschluss um 19.30 Uhr lädt der Elternbeirat zu einem Vortrag rund um das Thema soziale Berufe ein. Für das leibliche Wohl sorgen die Schüler der Schülerfirma der Christian-von-Bomhard Schule. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
Bunt - jung - vielfältig interessiert
Vielbesuchter Stand des FSSJ bei der Ausbildungsplatzbörse
Bei der Ausbildungsplatzbörse des Landkreises am 8. Oktober war auch das FSSJ wieder mit einem Infostand vertreten. Viele interessierte Jugendliche informierten sich oder berichteten von ihren positiven Erfahrungen im FSSJ. Dabei konnten sie an einem Gewinnspiel teilnehmen und am Glücksrad drehen, eine Frage beantworten und einen kleinen Gewinn mit nach Hause nehmen. Fazit: Das FSSJ ist immer ein Gewinn!
FSSJ-Zertifikate für 133 engagierte Jugendliche
Jugendliche der Neustädter Schulen erhalten feierlich ihre FSSJ-Zertifikate
Viele Schülerinnen & Schüler der Neustädter Schulen erhalten feierlich ihre FSSJ-Zertifikate für ihr ehrenamtliches Engagement beim FSSJ 2015/2016.
Jung, aufgeschlossen und engagiert
350 Jugendliche leisten Wertvolles in unserem Landkreis – Mitmacher gesucht!
Es gibt sie noch, und sogar in unserem Landkreis: Jugendliche, die aufgeschlossen, neugierig, kritisch und engagiert sind. 350 Jugendliche sind auch in diesem Jahr wieder im Freiwilligen Sozialen Schuljahr (FSSJ) dabei. In diesen Tagen erhalten sie an den verschiedenen Schulen im Landkreis ihre FSSJ-Zeugnisse. Ihnen gilt Dank und Anerkennung. Gleichzeitig geht der Aufruf an junge Menschen, sich für das nächste Jahr anzumelden und mitzumachen.
„Begegnungsfest über Zaun und Grenze“
Abwechslungsreiches Programm erwartet viele Gäste
Wir freuen uns darauf, Ihnen am 7. Mai 2016 von 10 bis ca. 17 Uhr in der NeuStadtHalle am Schloss in Neustadt a. d. Aisch zu begegnen und erwarten Sie mit einer abwechslungsreichen Mischung aus Fachimpulsen zum Thema Flüchtlings- und Nachbarschaftshilfe, Tanz, Musik, Theater, Kunst, internationalen Spezialitäten und einem buntem Kinderprogramm. Mehr dazu finden Sie hier: