Kleine Weihnachtswünsche warten auf Erfüllung
Wunsch-Sterne gibt es im Neustädter Rathaus
Viele Kinder aus einkommensschwachen Familien haben beim Projekt „Wunsch-Sternenbaum“ im Freiwilligenzentrum der Caritas einen kleinen persönlichen Weihnachtswunsch abgegeben. Diese Wünsche sollen nun auch in Erfüllung gehen, denn der beste Weg, sich selbst eine Freude zu machen, ist, einem anderen eine Freude zu bereiten.
Demografie Exzellenz Award für Netzwerkprogramm „über Zaun und Grenze“
Brückenschlag zwischen Nachbarschafts- und Flüchtlingshilfen erhält 1. Platz
„Über Zaun und Grenze“, das Netzwerkprogramm für ehrenamtliches Engagement in Flüchtlings- und Nachbarschaftshilfen des Landkreises Neustadt a. d. Aisch – Bad Windsheim reiste als Nominierte nach Hamburg und holte den Demografie Exzellenz Award 2016 in der Kategorie „fremd & heimisch“ nach Hause.
Gemeinsam macht Backen Spaß!
WunschSternenbaumkinder backen für guten Zweck
Zu einer vorweihnachtlichen Backaktion waren Kinder der WunschSternenbaum-Aktion des Freiwilligenzentrums „mach mit!“ am schulfreien Buß- und Bettag ins BrotHaus nach Burgbernheim eingeladen. Unter dem Motto „Plätzchen von Kindern für Kinder“ werden diese nun für einen guten Zweck verkauft. So sorgt die Aktion für doppeltes Glück.
Wie werden Träume wahr?
Autorin hält interaktive Lesung für ehrenamtlich Engagierte
Autorin Elisabeth Siegmayer stellte in einer interaktiven Lesung ihr Buch „Schöpfer deiner Welt“ vor. Zuhörer und Gäste waren interessierte Ehrenamtliche von „über Zaun und Grenze“, dem Netzwerk für ehrenamtliches Engagement in Flüchtlings- und Nachbarschaftshilfen des Landkreises Neustadt a. d. Aisch – Bad Windsheim und weitere Gäste aus dem Landkreis.
Freude im Freiwilligenzentrum über Integrationspreis
Sozialministerin ehrte beim mittelfränkischen Integrationspreis Schüler- und Bürgerprojekte
Bayerns Sozial- und Integrationsministerin Emilia Müller überreichte in Nürnberg die mittelfränkischen Integrationspreise 2016. Gleich zwei Preise gingen in den Landkreis. Mit einem ersten Preis wurde ein interkulturelles Konzertprojekt der Staatlichen Berufsschule und dem Gymnasium prämiert. Den dritten Preis erhielt das Freiwilligenzentrum der Caritas mit seinem Netzwerk „über Zaun und Grenze“.