Seniorenarbeit in guten Händen
Wissenswertes übers Alter an Engagierte weitergegeben
Lebensfreude an betagte Menschen weitergeben - ein Thema, das auf starke Resonanz stieß. 48 interessierte Ehrenamtliche, Hauptamtliche und Privatpersonen kamen zum Vortrag von Anne Bernhardt ins Caritashaus. Dazu eingeladen hatte „über Zaun und Grenze“, das landkreisweite Netzwerk für Nachbarschafts- und Flüchtlingshilfe des Freiwilligenzentrums „mach mit!“.
Altersdepression – wie gehen wir mit Betroffenen um?
Tipps im Umgang mit betroffenen Senioren für den Alltag
In Deutschland leiden rund 4 Millionen Menschen an einer Depression. Eine Erkrankung, die jeden treffen kann. Sehr häufig tritt sie auch im Alter auf. Die Auslöser und die Krankheitszeichen können sehr vielfältig sein. Dabei gestaltet sich der Umgang im Alltag mit Betroffenen schwierig. Angehörige sind oft hilflos und wissen keinen Rat.
Aktion "Wunsch-Sternenbaum 2017" wartet auf Weihnachtswünsche!
Noch bis 25. November können Kinder und Jugendliche ihre Wünsche beim Freiwilligenzentrum einreichen
Damit möglichst viele Kinderaugen an Weihnachten leuchten, haben Kinder und / oder deren Eltern auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit ihre Weihnachtswünsche im Freiwilligenzentrum „mach mit!“ abzugeben. Denn: nicht in jeder Familie ist Weihnachten ein Fest der Freude – oft fehlt es in einkommens-schwachen Familien an Geld, den Kindern ihre Wünsche zu erfüllen. Um dem entgegenzuwirken startet das Freiwilligenzentrum wieder die „Sternenbaum-Aktion“. Wie können Sie mitmachen?
seniorTrainer im Kloster ausgebildet
Zweiteiliger Ausbildungslehrgang erfolgreich abgeschlossen
Zwölf Teilnehmer aus ganz Bayern nahmen im Kloster Schwarzenberg an einem zweiteiligen Ausbildungslehrgang zum „seniorTrainer“ teil. Eine der Referentinnen war Dorothea Hübner, Leiterin des Freiwillilgenzentrums "mach mit!". In der Seminarreihe „Erfahrungswissen durch Initiativen“ wird den angehenden Projektentwicklern ihr zukünftiges Handwerkszeug vermittelt. Mit ihrem neugewonnen Erfahrungswissen bringen sich die Frauen und Männer nun in Projekten in ihren Heimatorten ein. Weitere Kurse finden statt. Interessenten können sich im Freiwilligenzentrum melden. Mehr dazu finden Sie hier:
Startklar für Events
Viele interessierte Teilnehmer bei Workshop im Freiwilligenzentrum
„Habe ich bei meiner Veranstaltung an alles gedacht?“ Darüber dachten 23 Aktive und Verantwortliche aus Vereinen, Initiativen und Einrichtungen beim Tagesseminar „Veranstaltungsplanung leichtgemacht“ im Freiwilligenzentrum der Caritas nach. Die Referentin, Verena Gutsche, Kultur- und Veranstaltungsmanagerin, bot Hilfestellungen bei der Planung und Organisation und wies auf Sicherheitsaspekte und Möglichkeiten der Öffentlichkeitsarbeit hin.