Büchertauschbörse in neuem Outfit
Bei Einweihungsfeier Konzept und Aktionen vorgestellt
Ein freundlicher Raum, an den Wänden offene Regale, gefüllt mit Büchern. So präsentiert sich seit kurzem die Büchertauschbörse im Freiwilligenzentrum der Caritas in Neustadt a. d. Aisch. Aus diesem Anlass feierte das ehrenamtliche Team eine kleine Einweihungsfeier und stellte dabei sein Konzept und die Aktivitäten vor. Denn Bücher sind zu schade für die Papiertonne.
Sternenbaum-Kinder unter freiem Himmel
Spiel, Spaß und Zauberei im Freilandmuseum Bad Windsheim
Viele strahlende Gesichter gab es beim Wunsch-Sternen-Projekt dieses Mal auch im Sommer. Großzügige Spender letztes Jahr an Weihnachten machten es möglich, die teilnehmenden Mädchen und Jungen zu einem eigens organisierten Tag ins Freilandmuseum Bad Windsheim einzuladen. Dazu kamen aus dem gesamten Landkreis die eingeladenen Kinder mit ihren Familien. Mehr zum Kindertag hier:
Fleißige Helfer belohnt
Backstubenbesichtigung als Dankeschön
Wo gibt es Schneebälle auch im Sommer? Wie sieht eine „Brezen-Backstraße“ aus? Diese Fragen wurden am Samstag, 4. Juni 2016 in Burgbernheim geklärt. Dazu hatte das Brothaus zu einer Backstubenbesichtigung mit anschließendem Frühstück eingeladen. Es galt als Dankeschön all den Helfern, die sich beim großen „Begegnungsfest über Zaun und Grenze“ am 7. Mai 2016 in Neustadt a. d. Aisch engagiert hatten.
10 Jahre Leihgroßeltern
Sinnvolles Kooperationsprojekt feiert Jubiläum
Im April vor 10 Jahren entstand aus einer Idee eine gute und sinnvolle Aktion. Das Leihgroßelternprojekt wurde ins Leben gerufen. Es ist ein Kooperationsprojekt des Freiwilligenzentrums der Caritas, der Erziehungsberatungsstelle des Diakonischen Werks und dem Kreisjugendamt. Seit 2006 werden junge Familien mit Kindern von älteren Menschen unterstützt. Mehr hier:
1000 Euro für Freiwilligenzentrum
Hyundai und Caritas fördern ehrenamtliches Engagement
Das ehrenamtliche Netzwerk „Über Zaun und Grenze“ wird mit 1.000 Euro durch den Ehrenamtsfonds „Sozial couragiert“ unterstützt. Unter dem Motto „Vorfahrt für Bildung“ fördert der Fonds ehrenamtlich tätige Gruppen der Caritas oder ihrer Einrichtungen, Mitgliedsverbände und –organisationen, die sich mit ihrer Arbeit für die Bildung junger Menschen einsetzen. Die Hyundai Motor Deutschland GmbH stellt dafür jährlich 40 x 1.000 € zur Verfügung.