Individuelle Finanzierungs- und Förderungsmöglichkeiten

Bei einer Vielzahl unserer Fortbildungen sind die möglichen Zuschüsse (Landesaltenplan, Kuratorium, Deutsche Altenhilfe, Europäischer Sozialfond, Tageseinrichtungen für Kinder; n.a.) bereits einkalkuliert.

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, für Ihre Fort- und Weiterbildung einen Zuschuss oder sogar eine vollständige Übernahme der kosten zu erhalten.

Wenn Ihr Einkommen unter bestimmten Grenzen liegt, können Sie eine Bildungsprämie erhalten.

Seit 2010 sind wir außerdem zertifizierter Träger der beruflichen Weiterbildung nach AZAV. Wenn Sie wissen möchten, ob eine angebotene Weiterbildung nach AZAV zertifiziert und damit förderfähig ist, fragen Sie einfach bei uns nach! Unter bestimmten persönlichen Voraussetzungen haben Sie dann die Möglichkeit, über Ihre örtliche Arbeitsagentur einen Bildungsgutschein zu beantragen. In diesem Fall wird Ihre Teilnehmergebühr von der Arbeitsagentur übernommen.

Bitte beachten Sie, dass mögliche Fördermöglichkeiten vor der Anmeldung geklärt sein müssen. Unser Tipp: Erkundigen Sie sich und sparen Sie Kosten für die Fort- bzw. Weiterbildung!

Als zusätzlichen Finanzierungsanreiz noch ein wichtiger Steuer-Tipp:
Fortbildungskosten, d. h. Aufwendungen, die ein Arbeitnehmer leistet, um seine Kenntnisse und Fähigkeiten im ausgeübten Beruf zu erhalten oder zu erweitern, sind als Werbungskosten voll absetzbar.
Ausbildungskosten, d.h. Aufwendungen für den Erwerb von Kenntnissen, die als Grundlage für einen noch nicht ausgeübten Beruf notwendig sind, können als Sonderausgaben im Kalenderjahr abgesetzt werden.

Ihr Vorteil: Das Bundesministerium für Bildung und Forschung, verschiedene Bundesländer, Arbeitsagenturen und die Rentenversicherung fördern Ihre Weiterbildung mit. Für Sie wird die Fort- bzw. Weiterbildung deutlich günstiger!

Für beide Fördermöglichkeiten haben wir für Sie ein übersichtliches Informationsblatt zum herunterladen zusammengestellt.


Downloads

Um eine Datei auf Ihren Rechner herunter zu laden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Dateinamen und wählen "Ziel speichern unter" aus dem Kontextmenü.

Fördermöglichkeiten für TeilnehmerInnen 23 KB