Seelsorge

Regelmäßig findet am Mittwoch um 16.00 Uhr in der Spitalkirche ein Gottesdienst für unsere Heimbewohner statt

Vollbild Galerie

In enger Zusammenarbeit mit den Seelsorgern vor Ort und den kirchlichen Verbänden (Kolping, Frauenbund, Gebetskreis) der Pfarrgemeinde wird dafür Sorge getragen, dass die Bewohner an Gottesdiensten teilnehmen und Sakramente empfangen können. Dabei wird auch darauf geachtet, dass die religiösen Bräuche und Ausdrucksformen den Bedürfnissen und Traditionen der Heimbewohner entsprechen.

Unser Leitbild macht deutlich, dass das Alten- und Pflegeheim bewusst als ein Ort verstanden wird, in dem Gott vorkommt. Daher gehören das Miteinander beten, die Eucharistiefeier, das Spenden von Sakramenten, die Feier der Feste im Kirchenjahr, Andachten sowie das seelsorgliche Gespräch zu den wichtigen Angeboten in unserem Haus.

Wir unterstützen auch unsere nicht-katholischen Mitbewohner in den Fragen ihres Glaubenslebens und begleiten sie in Zusammenarbeit mit ihren Heimatseesorgern oder evangelischen Kirchengemeinde in Auerbach.