Sozialpolitische Stellungnahme 2004

2004 wurde der Sozialetat des Freistaates Bayern (sog. Einzelplan 10) um 161,1 Millionen € gekürzt, das waren fast 10 % des Haushaltsvolumens von 2003. Um die Folgen - v.a. die Gefährdung gewachsener und erfolgreicher sozialer Dienste und damit den Ausfall der Hilfe für ca. 11.500 Klienten der Caritas - farzustellen, veröffentlichte der Caritasverband für die Erzdiözese Bamberg im Februar 2004 den Bericht "Die Sozialpolitik kündigt Solidarität auf. Sozialpolitische Stellungnahmen und Forderungen des Caritasverbandes für die Erzdiözese Bamberg".

Downloads

Um eine Datei auf Ihren Rechner herunter zu laden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Dateinamen und wählen "Ziel speichern unter" aus dem Kontextmenü.

Bericht "Die Sozialpolitik kündigt Solidaritöt auf" von 2004 93 KB