Start | Aktuelles | Gottesdienste | Pfarrleben | Spirituelles | Was ist wenn ? | Kontakt |
Boxbild
  Druckversion   Seite versenden

Patronatsfest in Poxdorf

(wPAtronatsfest2004_16.jpg; 138 kB)
 

Am Samstag, den 20.November feierte die katholische Pfarrei Mariä Opferung Poxdorf ihr Patronatsfest. Den Auftakt bildete ein vom Männergesangsverein Poxdorf musikalisch umrahmter Festgottesdienst. Danach wurde im Dachgeschoß des Pfarrheimes eine Bilder-ausstellung eröffnet. Thema der Ausstellung war die umfassende Kirchenrenovierung von 1984 und die anschließende Altarweihe durch den damaligen Erzbischof Dr. Elmar Maria Kredel. Der Ausstellungsleiter, Herr Ludwig Kupfer, konnte zahlreiche Exponate vorstellen, wobei den Betrachtern anhand der Bilder vor, während und nach der Renovierung schnell klar wurde, welch große Kraftanstrengung vonnöten war, um das Gotteshaus in der jetzigen Form erstrahlen zu lassen.

(wPAtronatsfest2004_14.jpg; 119 kB)
Das Büchereiteam organisierte in gewohnter Weise den ganzen Tag über eine Buchverkaufs-ausstellung. Nach der Nachmittagsandacht mit gesungener Marienlitanei konnten sich – ebenfalls vom Büchereiteam arrangiert- die Erwachsenen bei Kaffee und Kuchen stärken, während im Jugendkeller der Film „Kick it like Beckham“ lief. Die Freunde des Neuen Geist-lichen Liedes versammelten sich beim Offenen Singen und sangen zur Begleitung von Herrn Wolfgang Wirth ihre Lieblingslieder. Die Ministranten veranstalteten ein Quiz mit Fragen über die Geschichte des Ortes und der Pfarrei, in dem auch für eingefleischte Poxdorfer manch harte Nuß zu knacken war.

Den Abschluß bildete ein Fränkischer Abend in der Schulaula. Der Heimatdichter, Herr Erich Döttl aus Ebermannstadt las selbstverfasste Gedichte und Geschichten aus seinen Büchern, während die Gesangsgruppe „Die Baggers“ aus Kirchehrenbach das begeisterte Publikum mit fränkischen Liedern erfreute.