Aktuell | Leserreisen | HB und Mehr | Anzeigen | Wir über uns | Kontakt
Boxbild
  Druckversion   Seite versenden

Nachrichten aus Kirche und Welt

30.09.2011
Hunger im Überfluss
Zum Erntedank: Das Heinrichsblatt im Gespräch mit dem Umweltbeauftragten der Erzdiözese, Klaus Schwaab
Erntedank – Zeit für unser tägliches Brot zu danken. Für einen ausreichend und abwechslungsreich gedeckten Tisch danken zu können, ist keineswegs selbstverständlich.    ... (mehr)
20.06.2010
Immer noch Fassungslosigkeit bei vielen Christen
Requiem für Erzbischof Luigi Padovese in Stegaurach / Über 500 Gläubige erwiesen ihm die letzte Ehre
Viele Menschen in Stegaurach und Umgebung können es immer noch nicht glauben: Bischof Luigi Padovese, Apostolischer Vikar von Anatolien und Vorsitzender der Türkischen Bischofskonferenz, ist tot. Am Sonntag nach Pfingsten hatte er noch Gottesdienst mit der Gemeinde in Stegaurach gefeiert. Wenige Tage später wurde er ermordet.    ... (mehr)
30.01.2010
„Auf diesem Weg müssen wir weitergehen“
10 Jahre Gemeinsame Erklärung zur Rechtfertigungslehre: Gespräch und Vortrag mit Erzbischof Ludwig im CPH
War die vor zehn Jahren von Katholiken und ¬Lutheranern in Augsburg unterzeichnete Gemeinsame Erklärung zur Rechtfertigungslehre ein Schritt zur Überwindung der Kirchenspaltung? Der darin erzielte Konsens in den Grundwahrheiten hat die Beziehungen zwischen den beiden Kirchen auf eine neue, handlungsfähige Basis gestellt, gemeinsame Aktionen wurden angestoßen, verbleibende Unterschiede erscheinen in neuem Licht. Erzbischof Dr. Ludwig Schick und Oberkirchenrat Michael Martin zeigten sich auf einem von der Diözesan- und der evangelischen Stadtakademie gemeinsam veranstalteten Abend im CPH einig, dass diese Erklärung ein „wichtiger Baustein auf dem Weg der Ökumene“ (Schick) und ein „wesentlicher Schritt zur Kircheneinheit“ (Martin) ist. Nun gelte es, das Begonnene besonnen fortzuführen – eine hoffnungsvolle Zielsetzung auch im Hinblick auf den Ökumenischen Kirchentag im Mai.    ... (mehr)
19.01.2010
Sonderkollekte der deutschen Bistümer für Haiti
Erzbischof Zollitsch: „Solidarität mit den Armen“
Die deutschen Bischöfe rufen zu einer Sonderkollekte für das vom Erdbeben in großen Teilen zerstörte Haiti auf. Diese Sonderkollekte soll am kommenden Sonntag gehalten werden. In ihrem Aufruf an die Gläubigen schreiben die deutschen Bischöfe: „Dieses unbeschreibliche Elend des haitianischen Volkes fordert die ganze internationale Gemeinschaft zu Mitgefühl und Solidarität auf. Wir Christen, von unserem Herrn Jesus Christus zur Nächstenliebe berufen, sollten in unserem Einsatz für die Notleidenden dabei in vorderster Reihe stehen.“   ... (mehr)