Erzbischof Gottesdienste Veranstaltungen Anfahrtsskizzen
  Druckversion   Seite versenden

Informationen

Aktuelle Nachrichten

1   2   3   4   5   6   7   8   9   10  
21.09.2012
Babysitter
Vermittlungsstellen
Wer Kinder hat, möchte sie nicht mehr missen. Hin und wieder gibt es jedoch Anlässe (z.B. gemeinsame Besuche eine Elternabends, ohne Kinder zum Arzt oder auch einmal in Kino gehen …), in denen für ein paar Stunden eine Kinderbetreuung gesucht wird. In der Erzdiözese Bamberg werden Babysitter vermittelt, die in einem mehrtätigen Kurs ausgebildet wurden.
 
   ... (mehr)
21.09.2012
Russische Literatur
In der Katholischen Landvolkshochschule Feuerstein findet vom 28. bis 30. September 2012 ein Wochenendeseminar „Russische Literatur“ statt. Besprochen werden der große Liebes-, Gesellschafts- und Ideenroman von Fjodor Dostojewski „Die Brüder Karamasow“ (dazu auch eine werksnahe russische Verfilmung) und Erzählungen von Alexander Puschkin („Der Postmeister“, „Die Hauptmannstochter“, „Pique-Dame“). Der Kursleiter wird Informationen zur russischen Geschichte, Gesellschaft, Religiosität geben – vieles kann auch aus den Werken der beiden Großen erarbeitet werden. Wenn Zeit bleibt, wird am zweiten Abend noch eine Verfilmung von Tolstois „Anna Karenina“ angeschaut.   ... (mehr)
20.09.2012
Hoher Besuch aus dem Nachbarbistum
Würzburger Domkapitel in Bamberg zu Gast
Hoher Besuch aus dem Nachbarbistum: Das Domkapitel aus Würzburg, angeführt von Bischof Friedhelm Hofmann und Dompropst Weihbischof Ulrich Boom, war in Bamberg zu Besuch beim Metropolitankapitel.
 
   ... (mehr)
20.09.2012
Azubis des Ordinariats lösten die Quadratur des Kreises
Auf den Kennenlerntagen wurden Kontakte und erste Seilschaften geknüpft
Es seien zwei Tage gewesen, in denen der Spaß, die Stärkung des Zusammenhalts und das bessere Kennenlernen untereinander im Vordergrund standen, meint Florian Berchthold, Auszubildender im zweiten Lehrjahr. Nicht nur die Neueinsteiger waren dabei, sondern auch die „alten Hasen“ des zweiten oder dritten Lehrjahres. Die Ziele: Teambildung und gegenseitiges Kennenlernen. Unterstützt und unterwiesen wurde das Team von Bernd Engelbrecht – Teamcoach und Outdoortrainer von Teamwärts Bamberg.
 
   ... (mehr)
20.09.2012
Konzert zum Domjubiläum
Viera Janárčeková "De aeternitatis concentu"
Unter dem Titel De aeternitatis concentu – Der Gleichklang der Ewigkeit hat die Komponistin Viera Janarcekova ein gut halbstündiges Werk für Streichorchester und Domglocken geschrieben, das am Sonntag, 23. September 2012, im Dom uraufgeführt wird. Es erklingen außerdem Gregorianischer Choral und Motetten von Giovanni Pierluigi da Palestrina. Das Konzert beginnt um 16.00 Uhr und wird vom Bayerischen Rundfunk aufgezeichnet. Ausführende sind der Solist Wen Xiao Zheng, Viola, Mitglieder der Bamberger Symphoniker und die Schola Bamberg. Die Leitung hat Domkapellmeister Werner Pees.    ... (mehr)
20.09.2012
Kunstausstellung "In Deinem Licht"
Kunstausstellung von Gabriela Häßler, vom 22. September — 29. November 2012 im Bistumshaus St. Otto, Heinrichsdamm 32, 96047 Bamberg
In Deinem Licht heißt die Kunstausstellung von Gabriela Häßler, die vom 22. September — 29. November 2012 im Bistumshaus St. Otto, Heinrichsdamm 32, 96047 Bamberg, gezeigt wird.
   ... (mehr)
20.09.2012
Kunst und Natur für Erwachsene
Die Kath. Landvolkshochschule Feuerstein veranstaltet vom 28. bis 29. September 2012 ein Wochenende Kunst und Natur für Erwachsene.   ... (mehr)
19.09.2012
„Besitz und Gebäude der Kirche sollen den Menschen dienen“
Erzbischof Schick weiht Gemeindezentrum und Kindertagesstätte St. Ludwig in Nürnberg ein
Bamberg/Nürnberg. (bbk) Die Gebäude und der Besitz der Kirche müssen nach Worten von Erzbischof Ludwig Schick den Menschen dienen. „Die Kirche dient mit dem, was sie hat, dem Menschen, wenn alles dem Evangelium dient“, sagte der Erzbischof am Mittwoch bei der Einweihung des neuen Gemeindezentrums und der Kindertagesstätte St. Ludwig in Nürnberg.    ... (mehr)
19.09.2012
Senegal-Delegation besuchte das Diözesanmuseum
Besuchergruppe ist anlässlich des Partnerschaftsjubiläums in Bamberg
Acht Männer und drei Frauen aus dem Senegal sind vom 14. bis 25. September anlässlich des fünfjährigen Partnerschaftsjubiläums zwischen den Diözesen Thiès und Bamberg in Franken zu Gast.   ... (mehr)
19.09.2012
Erzbischof Schick weiht vier Diakone im Bamberger Dom
Bamberg. (bbk) Vier Alumnen des Erzbischöflichen Priesterseminars werden am Samstag, 22. September, um 9.00 Uhr im Bamberger Dom von Erzbischof Ludwig Schick feierlich zu Diakonen geweiht.   ... (mehr)
19.09.2012
„Tauschbörse“ für Pfarrbrief-Macher
Pfarrbriefservice.de feiert zehnjähriges Bestehen – Informationen, Anregungen und Materialien für Mitarbeiter von Pfarrbriefen – Generalvikar Dr. Hillenbrand: „Der Pfarrbrief ist die Visitenkarte der Kirche vor Ort“
Würzburg (POW) Wie schreibt man einen Artikel? Was soll nur in der Allerheiligen-Ausgabe stehen? Und wie war das noch mal mit dem Urheberrecht? Mitarbeiter von Pfarrbriefen stehen manchmal vor einem Berg von Fragen. Kompetente Hilfe finden sie im Internet: Die Webseite Pfarrbriefservice.de stellt kostenlos Materialien sowie Tipps und Tricks für den Redaktionsalltag zur Verfügung. Vor zehn Jahren, am 6. September 2002, ging die Plattform online. Seitdem ist die Zahl der täglichen Zugriffe von 150 auf bis zu 6500 gestiegen – Tendenz steigend.   ... (mehr)
19.09.2012
Gesamtenergiekonzept der KLVHS Feuerstein
Im Rahmen eines Gesamtenergie¬konzeptes für die KLVHS Feuerstein wurde eine umfassende Analyse der Energieversorgungsstruktur im Aus¬gangszustand durchgeführt. Bei der Abschlussbesprechung am 13. September 2012 konnten darauf aufbauend unterschiedliche Ansätze und Maßnahmen für eine – unter ökonomischen und ökologischen As¬pekten – optimierte und effiziente Versorgung der Liegenschaften der KLVHS am Feuerstein erarbeitet und aufgezeigt werden. Für die Durchfüh¬rung wurde das Institut für Energie¬technik IfE an der Hochschule Am¬berg-Weiden unter Federführung von Prof. Dr. Markus Brautsch beauftragt.    ... (mehr)
19.09.2012
Lehrerfortbildung zu lokal-globalem Lernen im Unterricht
Samstag, 27. Oktober 2012, von 10 - 13 Uhr; Fortbildung für staatliche und kirchliche Religionslehrkräfte an Grund-, Mittel- und Förderschulen
Längst findet unser Leben in komplexen globalisierten Zusammenhängen statt. Die Schülerinnen und Schüler spüren diesen Einfluss weltweiter Entwicklungen auf ihr eigenes Leben – bewegen sie sich doch selbst in Internet und Medien. Der Religionsunterricht darf diesen Welthorizont nicht außer Acht lassen, wenn er ernst genommen werden und anschlussfähig sein will. Es gilt, die Schülerinnen und Schüler zu befähigen, innerhalb dieser globalen Vernetzungen ethisch handeln zu lernen und an Gott glauben zu können.
 
   ... (mehr)
19.09.2012
Damit die Liebe bleibt ... Gesprächstraining für Paare
Termine für EPL, KEK und SPL 2012
In den Jahren der Partnerschaft wird vieles zur Gewohnheit, die Intensität gemeinsamer Gespräche nimmt ab und beschränkt sich häufig nur noch auf das Notwendigste. Dabei ist die partnerschaftliche Kommunikation überaus wichtig und vergleichsweise einfach zu erlernen, zum Beispiel durch "Ein partnerschaftliches Lernprogramm" (EPL), „Konstruktive Ehe und Kommunikation“ (KEK) und "Stress besser bewältigen mit Hilfe des Partners" (SPL).
   ... (mehr)
18.09.2012
50 Jahre Zweites Vatikanische Konzil – Stadtkirche Nürnberg bietet Sonderseite im Internet an
Überblick über Veranstaltungen zum II. Vatikanum in Nürnberg
„Eine Botschaft des Vertrauens an die Welt“ nannte Paul VI., der Johannes XXIII. nach dessen Tod (1963) als Konzilspapst ablöste, die Reformen des Zweiten Vatikanischen Konzils. Drei Jahre lang, vom 11. Oktober 1962 bis 8. Dezember 1965, debattierten rund 2800 Konzilsväter aus Europa, Amerika, Afrika und Asien in monatelangen Sitzungsperioden im Petersdom über die Rolle der Kirche im 20. Jahrhundert.    ... (mehr)
18.09.2012
Wallfahrt zum Bamberger Dom "Arbeit ist Menschenrecht"
Dem Himmel entgegen - der Erde verbunden
Wenn die Seele durch die Arbeit krank wird, wenn nur noch die Erschöpfung bleibt, wenn der Streit mit Kollegen ohnmächtig macht, wenn die Angst um den Arbeitsplatz übermächtig ist, wenn die Resignation bei der Arbeitssuche wächst oder wenn… Wenn die Freude an der Arbeit wächst, wenn der Einsatz für „Gute Arbeit“ wichtig ist, Zufriedenheit wieder zurückgekehrt ist - es gibt viele Gründe an der Wallfahrt am 6. Oktober 2012 teilzunehmen.    ... (mehr)
18.09.2012
Arbeiten mit der Serienbrieffunktion von Word 2010
Katholische Erwachsenenbildung im Erzbistum Bamberg veranstaltet Bausteinseminar zu Textverarbeitung
Am Montag, 8. Oktober 2012, und Mittwoch, 10.Oktober 2012, jeweils von 18 bis 21.15 Uhr, veranstaltet die Katholische Erwachsenenbildung im Erzbistum Bamberg ein Seminar, das in die Serienbrieffunktionalität der Textverarbeitung „Microsoft Word 2010“ einführt und anhand von Praxisbeispielen komplexere Problemstellungen behandelt. Der Lehrgang findet im EDV-Schulungsraum der Erzdiözese Bamberg am Jakobsplatz 8 statt.   ... (mehr)
17.09.2012
Verabschiedung aus der Pfarrei St. Josef
Hubertus Förster legt Pfarrertätigkeit nieder, um Stadtdekan in Vollzeit zu sein
Am Sonntag, 23. September 2012, wird der Nürnberger Stadtdekan Hubertus Förster offiziell aus seinem Amt als Pfarrer von St. Josef in Nürnberg-Wöhrd verabschiedet. Der Gottesdienst findet um 9.30 Uhr statt.
   ... (mehr)
17.09.2012
Pfarrbriefservice.de: erfolgreiches Synergieprojekt für die pfarrliche Öffentlichkeitsarbeit im deutschsprachigen Raum
Pfarrbriefservice.de ist eine Internetplattform für Pfarrbriefredaktionen im deutschsprachigen Raum. Sie bietet Materialien und Anregungen für den Pfarrbrief wie für die pfarrliche Öffentlichkeitsarbeit kostenfrei zum Herunterladen an.   ... (mehr)
17.09.2012
KKV Bayern: Der Feierabend soll respektiert werden
„Der Feierabend soll Freizeit bleiben.“ Am heutigen Namenstag der heiligen Notburga, der Patronin des Feierabends, appelliert Dr. Klaus-Stefan Krieger, Vorsitzender des KKV Landesverbandes Bayern der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung, an Arbeitgeber und Arbeitnehmer, Freizeit wirklich als von Arbeit freie Zeit zu respektieren. Dies erfordere vom Arbeitgeber Rücksicht, vom Arbeitnehmer aber auch Selbstdisziplin. Wer jedoch den modern Work-Life-Balance genannten Wechsel von Arbeit und Muße, von Tätigkeit und Ausruhen missachte, schade der physischen und psychischen Gesundheit der Berufstätigen.   ... (mehr)
1   2   3   4   5   6   7   8   9   10