Erzbischof Gottesdienste Veranstaltungen Anfahrtsskizzen
  Druckversion   Seite versenden

Informationen

Aktuelle Nachrichten

1   2   3   4   5   6   7   8   9   10  
26.09.2012
Internetexerzitien für Frauen
Die Arbeitsstelle für Frauenseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz lädt auch in diesem Jahr wieder ein zu Internetexerzitien für Frauen. Unter dem Thema „Du lebst im Wandel“ werden vom 4. November bis 2. Dezember täglich Impulse mit Texten und Bildern für Ihre persönliche spirituelle Übung angeboten.   ... (mehr)
25.09.2012
Requiem von Brahms – Vorverkauf beginnt
Erstmals gastiert der renommierte Konzertchor Coburg Sängerkranz e.V. mit dem Dekanatschor Kronach unter der Leitung von Dekanatskantor Marius Popp im Rahmen des Programms des Pilgerbüros Marienweiher in der Wallfahrtsbasilika.
Anlässlich des großen 150-jährigen Jubiläums des Deutschen Chorverbandes (bei dem der Sängerkranz Coburg 1862 Gründungsmitglied war) führen die ca. 80 Sängerinnen und Sänger am Montag, 15. Oktober um 19.30 Uhr das "Deutsche Requiem" von Johannes Brahms auf.   ... (mehr)
25.09.2012
„Ein Leben für Bolivien.“ Autor Prälat Alois Albrecht präsentiert neues Buch über Manfred Rauh
Buchpräsentation am Freitag, 28. September 2012, um 19 Uhr, im Kolpinghaus Nürnberg, Kolpinggasse 23-27
Mit seinem neuen Buch „Manfred Rauh – Ein Leben für Bolivien“ erinnert der langjährige Generalvikar der Erzdiözese Bamberg (Amtszeit von 1995 – 2006), Prälat Alois Albrecht, an Leben und Wirken seines Freundes und Priesterkollegen Manfred Rauh (1932 – 2011) in Bolivien. „Padre Manfredo“, wie er genannt wurde, wirkte von 1968 bis zu seinem Tod im Juni 2011 als Seelsorger in dem südamerikanischen Andenstaat. Seine Aufgabe war es, Seelsorge und Bildung unter die Bevölkerung zu bringen. Darüber hinaus förderte er durch sein Wirken die soziale Verantwortung der Menschen untereinander und er brachte den Bolivianern in Ayopaya den außerfamiliären Solidaritätsgedanken nahe, was sich beispielsweise in der Gründung von Kleingenossenschaften niederschlug.    ... (mehr)
25.09.2012
Sebalduswallfahrt - Friedenswallfahrt
Zum 4. Mal am Sonntag, 7. Oktober 2012, zur Altenfurter Rundkapelle
Zum vierten Mal findet die Sebalduswallfahrt am Sonntag, 7. Oktober 2012 als Friedenswallfahrt zur Altenfurter Rundkapelle statt. Unter dem Leitwort „Verfolgte Christen bitten: betet für uns“ will die Wallfahrt vor allem an die Situation der Christen im Irak erinnern. Eine größere Gruppe irakischer Flüchtlinge lebt im Großraum Nürnberg. Die als Friedenswallfahrt für Jung und Alt neu belebte Sebalduswallfahrt führt seit 2009 alljährlich im Oktober zur Rundkapelle in Altenfurt. Veranstalter sind das Pater-Rupert-Mayer-Männerwerk in Nürnberg und die Pfarrei St. Sebald in Nürnberg-Altenfurt. Die Schirmherrschaft hat Stadtdekan Hubertus Förster übernommen.    ... (mehr)
24.09.2012
Erzbistum Bamberg und Bistum Thiès feiern Partnerschaftsjubiläum
Lebendige Beziehungen zwischen dem fränkischen Erzbistum und dem Bistum im Senegal
Bamberg. (bbk) Das senegalesische Bistum Thiès und das Erzbistum Bamberg haben am Sonntag den fünften Jahrestag ihrer offiziellen Partnerschaft gefeiert. Im Rahmen eines feierlichen Pontifikalamtes im Bamberger Dom würdigte Erzbischof Schick die „lebendige Partnerschaft“ zwischen den beiden Diözesen. „Die bisherigen fünf Jahre sind uns Motivation für die Zukunft dieser Partnerschaft.“    ... (mehr)
24.09.2012
Ottoprozession soll Glaubenszeugnis sein
Aufruf zur Teilnahme an der Ottoprozession am Freitag, 28 September 2012
Bamberg. (bbk) Erzbischof Ludwig Schick ruft alle Gläubigen dazu auf, an der traditionellen Ottoprozession am Freitag, 28. September, teilzunehmen. Die Prozession beginnt um 19.30 Uhr am Bamberger Ottoplatz und führt zur Michaelskirche. Am Grab des Heiligen Otto findet eine abschließende Vesper mit Weihbischof Werner Radspieler statt. Die Gläubigen werden gebeten, eine Kerze mit Windlicht mitzubringen.   ... (mehr)
24.09.2012
Aufbruch in die Gotik
Sonderführung im Dom zum Skulpturenprogramm
Mit einer Sonderführung zum einzigartigen Skulpturenprogramm des Bamberger Domes lädt Fachbuchautor und Denkmalpfleger Dr. Christian Dümler zum Aufbruch in die Gotik ein.
   ... (mehr)
24.09.2012
36. Nürnberger Kirchenmusiktage in sieben Gotteshäusern
Rolf Gröschel verabschiedet sich als Künstlerischer Leiter
Zum 36. Mal finden die Nürnberger Kirchenmusiktage der Katholischen Stadtkirche statt. Vom 12. bis 21. Oktober 2012 ist in sieben Nürnberger Kirchen Chor- und Orgelmusik, vom Gregorianischen Choral bis hin zu Jazz und Gospel, zu hören. Die 36. Kirchenmusiktage sind etwas Besonderes und markieren eine Zäsur, denn mit der diesjährigen Musica Sacra-Reihe verabschiedet sich Rolf Gröschel. Der frühere Regionalkantor hat die Veranstaltung gegründet und 36 Jahre lang als Künstlerischer Leiter und Vorsitzender des „Vereins zur Pflege der Kirchenmusik in der Katholischen Stadtkirche“ verantwortet.    ... (mehr)
24.09.2012
Austauschforum über das Thema „Borderline“
Beratungsstelle für seelische Gesundheit informiert
Ab Donnerstag, 04.10.2012, 18.00 Uhr – 20.30 Uhr findet in den Räumen der Beratungsstelle für seelische Gesundheit in Hersbruck der „Borderline-Trialog“ statt. Der Begriff der „Borderline-Störung“ ist heute schon allgemein bekannt. Auch gibt es mittlerweile gute Behandlungsmöglichkeiten. Trotz der verbesserten therapeutischen Hilfen bleibt die Borderline-Störung vor allem im Anfangsstadium eine Zerreißprobe für alle Beteiligten. Leicht wird dabei vergessen, wie Menschen mit dieser Störung darunter leiden, wenn Zustände starker innerer Anspannung auftreten, vergleichbar mit einem emotionalen Hochstress.   ... (mehr)
24.09.2012
„Ein Haus der Nächsten- und Gottesliebe“
Erzbischof Schick segnete Gemeindezentrum und Haus für Kinder in St. Ludwig
Mit der offiziellen Einweihung von Gemeindezentrum und dem Haus für Kinder nimmt ein wegweisendes spirituelles und soziales Zentrum in der Pfarrei St. Ludwig auf dem Gelände des ehemaligen Franziskanerklosters in Nürnberg-Gibitzenhof Gestalt an. Das neue Gemeindezentrum, das allein schon durch seine Architektur Offenheit signalisiert, beherbergt ein Bürgerbüro der Stadt Nürnberg und ist als Anlaufstelle für alle Menschen im Stadtteil konzipiert.    ... (mehr)
23.09.2012
Erzbischof Ludwig Schick feierte zehntes Amtsjubiläum
"Mit dem Evangelium möchte ich als Bischof vorangehen"
Bamberg. (bbk) Der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick hat am Freitag sein zehntes Amtsjubiläum gefeiert. Er blickt auf eine bewegende Zeit als Oberhirte in der Erzdiözese zurück: 316 Firmungen mit 17.646 Firmlingen, 60 Priester- und 47 Diakonenweihen, Beauftragung von 52 Pastoral- und Gemeindereferentinnen und –referenten, die Entsendung von 891 Religionslehrerinnen und –lehrern. Jetzt schaut Erzbischof Schick freudig in die Zukunft: „Ich bin gerne hier und möchte meine Aufgabe erfüllen, solange mir der liebe Gott Zeit lässt.“    ... (mehr)
23.09.2012
„Frust und Burnout haben in der Kirche keinen Platz“
Erzbischof Schick hat im Dom vier Diakone geweiht
Bamberg. (bbk) Stress und Frust in der Kirche hängen nach Worten von Erzbischof Ludwig Schick damit zusammen, dass die Menschen sich oft ihre eigene Kirche erdenken und dann bauen wollen. Diese selbst erdachte Kirche erfordere dann immer mehr Funktionen und Aufträge, sagte Schick am Samstag bei Weihe von vier Diakonen im Bamberger Dom.   ... (mehr)
23.09.2012
Neue Gesichter im Seelsorgebereich Oberes Rodachtal
Pfarrvikar Wladyslaw Poddebniak und Pastoralreferent Harald Ulbrich werden in ihr Amt eingeführt
Steinwiesen (sd) Gespannt sitzen sie in den Bänken in der Pfarr- und Wallfahrtskirche Mariae Geburt, dem Santa Maggiore des Frankenwaldes, in Steinwiesen. Erwartungsvoll schauen die Gläubigen aus den Gemeinden des gesamten Seelsorgebereiches Oberes Rodachtal zum Altar, wo sich zahlreiche Priester versammelt haben. Heute werden sie eingeführt, der neue Pfarrvikar für Neufang und Birnbaum, Wladyslaw Poddebniak OMI und der neue Pastoralreferent Harald Ulbrich, der für die ganze Pfarreiengemeinschaft täti sein wird.    ... (mehr)
23.09.2012
„Tag der Offenen Tür“ in der Pfarrei St. Karl Borromäus
Beginn mit Familiengottesdienst am Sonntag, 30. September 2012, 11 Uhr – ab 12 Uhr präsentieren sich alle Gemeindegruppen und Gremien
Die Pfarrei St. Karl Borromäus in Nürnberg-Mögeldorf, Lindnerstr. 9 veranstaltet am Sonntag, 30. September 2012, einen „Tag der Offenen Tür“. Interessierte Anwohner und Gemeindemitglieder erhalten die Möglichkeit, einmal hinter die Kulissen der Pfarrei zu schauen und die verschiedenen Gemeindegruppen und Initiativen für Jung und Alt sowie die Gremienarbeit der Pfarrei kennen zu lernen.   ... (mehr)
23.09.2012
"Das II. Vatikanische Konzil - Erinnerungen an eine große und aufregende Phase der neueren Kirchengeschichte"
Vortrag am Montag, den 24. September 2012 um 19.30 Uhr, Pfarrzentrum St. Marien Lichtenfels
"Öffnet die Fenster, hört den Menschen zu und greift ihre Fragen auf". Mit diesem Auftrag ist das II. Vatikanische Konzil durch Papst Johannes XXIII. im Oktober 1962 eröffnet worden. Vieles was damals sensationell war ist heute selbstverständlich. Manches ist in Gefahr in Vergessenheit zu geraten. Dabei ist das Konzil heute genauso aktuell wie vor 50 Jahren.   ... (mehr)
22.09.2012
Commerzbank Mitarbeiter engagieren sich gemeinnützig beim Malteser Social Day am 21. September 2012 in Nürnberg
Drei Mitarbeiter der Commerzbank stellen sich beim Malteser Social Day am 21. September in den Dienst einer guten Sache. Einen Tag lang begleiten sie in Nürnberg die Fahrdiensttouren als Beifahrer und unterstützen bei der Betreuung von behinderten Kindern sowie an der Auslieferung von Mittagsmenüs für Senioren.
   ... (mehr)
22.09.2012
Erstellen von Pfarrbriefen, Broschüren und Heften
Katholische Erwachsenenbildung bietet Einführungsseminar zum Programm MS Publisher 2010 an
Mit der Software Microsoft Publisher 2010 lassen sich anspruchsvolle Layouts für Publikationen, wie zum Beispiel Pfarrbriefe, erstellen und damit die Attraktivität von Veröffentlichungen oder anderer Unterlagen erhöhen. Am Montag, 22. Oktober 2012, und Mittwoch, 24 Oktober 2012, jeweils von 18 Uhr bis 21.15 Uhr bietet die Katholische Erwachsenenbildung im Erzbistum Bamberg ein Einführungsseminar an.   ... (mehr)
21.09.2012
Erster Malteser Social Day in Nürnberg
ING-DiBa Mitarbeiter begeleiteten Senioren zur Landesgartenschau
Einmal im Monat laden die Malteser Senioren in das "Café Malta" im Pfarrheim St. Walburga in Nürnberg ein. Neben dem gemütlichen Zusammensein bei Kaffee und Kuchen schätzen die Senioren das Café Malta als einen Ort, um sich über das Thema Demenz sowie weitere Alterserkrankungen umfassend zu informieren und ihr Gedächtnis selbst anhand von Spielen und speziellen Übungen zu trainieren.Mit der Bahn ging es zum ersten Mal für die Gruppe auf große Fahrt zur Landesgartenschau nach Bamberg. Ermöglicht wurde der Ausflug durch die ING-DiBa Nürnberg, die sich zum ersten mal am Malteser Social Day beteiligte.   ... (mehr)
21.09.2012
Babysitter
Vermittlungsstellen
Wer Kinder hat, möchte sie nicht mehr missen. Hin und wieder gibt es jedoch Anlässe (z.B. gemeinsame Besuche eine Elternabends, ohne Kinder zum Arzt oder auch einmal in Kino gehen …), in denen für ein paar Stunden eine Kinderbetreuung gesucht wird. In der Erzdiözese Bamberg werden Babysitter vermittelt, die in einem mehrtätigen Kurs ausgebildet wurden.
 
   ... (mehr)
21.09.2012
Ein Beruf mir besten Aussichten
Sie kommen von Würzburg bis Nürnberg, von Forchheim bis Bad Windsheim. Viele von ihnen bringen – teils mehrjährige – Berufserfahrung mit und sind unter anderem gelernte Friseurin, Bäcker oder auch Industriekauffrau. Und trotzdem haben sie sich entschlossen, sich noch einmal ganz neu zu orientieren. Ihre Kolleginnen und Kollegen mit mittlerem Bildungsabschluss, Fachabitur oder Abitur haben dagegen eine erste berufliche Grundsatzentscheidung getroffen.
 
   ... (mehr)
1   2   3   4   5   6   7   8   9   10