Erzbischof Gottesdienste Veranstaltungen Anfahrtsskizzen
  Druckversion   Seite versenden
Georg Burger im Alter von 52 Jahren plötzlich verstorben
Langjähriger Fahrer von drei Bamberger Erzbischöfen
Georg Burger

Bamberg. (bbk) Der langjährige Fahrer der Bamberger Erzbischöfe, Georg Burger, ist am vergangenen Freitag im Alter von 52 Jahren plötzlich verstorben. Seit dem 1. September 1986 begleitete er mit persönlichem Einsatz und großem Engagement die Erzbischöfe Elmar Maria Kredel, Karl Braun und zuletzt Ludwig Schick.

Zuverlässig und treu, sicher und pünktlich, weitsichtig und kommunikativ versah er mit humorvoller Herzlichkeit seinen vielfältigen Dienst, würdigte Erzbischof Schick seinen verstorbenen Mitarbeiter. In all den Jahren sorgte Georg Burger auch für den würdigen Ablauf vieler liturgischer Feiern bei Firmungen, Pfarreijubiläen und Bischofsbesuchen.

Georg Burger war bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein sehr geschätzter und beliebter Kollege. Er hinterlässt eine Frau und zwei Söhne. Das Requiem für Georg Burger findet am Donnerstag, 28. Juni um 11.30 Uhr im Bamberger Dom statt, die Beisetzung ist um 13.30 Uhr auf dem Friedhof in Bamberg. Das Parken auf dem Domplatz ist von 11 bis 18 Uhr erlaubt.

Datum: 26.06.2012
Autor: Christoph Gahlau