Erzbischof Gottesdienste Veranstaltungen Anfahrtsskizzen
  Druckversion   Seite versenden
Kurs „Neuer Start für Frauen“ – für eine erfolgreiche Neuorientierung nach der Familienphase

Frauen haben es nach der Familienphase oft schwer. Daher bietet die Katholische Erwachsenen-bildung (KEB) in Bamberg gemeinsam mit der Gleichstellungsbeauftragtender Stadt Bamberg und der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Bamberg wieder den Kurs „Neuer Start für Frauen“ an. Der Kurs richtet sich an alle Frauen, die in den letzen Jahren überwiegend Erziehungs-, Familien- und/oder Pflegearbeit geleistet haben und überlegen, wieder in die Erwerbsarbeiteinzusteigen. Oder die einen weiteren Wirkungsbereich für sich finden wollen.

Die Teilnehmerinnen kommen aus der Stadt und dem Landkreis Bamberg sowie den benachbarten Landkreisen Lichtenfels, Forchheim, Haßfurt, Kitzingen und Höchstadt/Aisch. Selbstverständlich sind auch Migrantinnen willkommen.

Auf diese Fragen wollen und können Frauen Antworten finden: Was will ich eigentlich? Wie kann ich meine Zukunft aktiv gestalten? Was kann ich in eine Erwerbstätigkeit oder in ein ehrenamtliches Engagement einbringen? War die Zeit mit den Kindern eine „verlorene“ Zeit für mich? Welche Chancen habe ich auf dem Arbeitsmarkt? Wie bewerbe ich mich nach der Familienphase erfolgreich? Kann ich mich vielleicht auch selbstständig machen? Wie kann ich Familie und Beruf überhaupt unter einen Hut bringen?

Neben diesen Themenschwerpunkten erlernen die Teilnehmerinnen u.a. noch grundlegendes Arbeiten (Textverarbeitung) am PC sowie Entspannungstechniken. Betriebsbesichtigungen eröffnen interessante Einblicke. Außerdem bereitet der Kurs das sich anschließende 3-wöchige Praktikum vor.

Die guten Lern-Bedingungen des Klemens-Fink-Zentrums und der PC-Raum der Privaten Berufsfachschule Maria Hilf bilden den förderlichen Rahmen für diesen Kurs. Die Kursgebühr beträgt für jede Teilnehmerin lediglich 240 EUR, da der Kurs zusätzlich wieder durch das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung gefördert wird.

Ein Informationsabend findet am 02. Juli um 19.00 Uhr im Klemens-Fink-Zentrum Bamberg, Babenbergerring 1. Weitere Informationen erhalten Sie bei der

  • Kath. Erwachsenenbildung – KEB, Telefon (0951) 92 30 670
  • Gleichstellungsstelle der Stadt Bamberg, Telefon (0951) 87-1440
  • Gleichstellungsstelle im Landkreis Bamberg, Telefon (0951) 85-707
  • Kursleitung, Telefon (0951) 55 046

Ihre Anmeldung ist ab sofort schriftlich möglich bei der Kath. Erwachsenenbildung in der Stadt Bamberg, Heinrichsdamm 32, 96047 Bamberg, oder auch im Internet unter www.keb-stadt-bamberg.de.

Datum: 26.06.2012
Autor: Mechthildis Bocksch