Sitemap Impressum Suche
Seite drucken Seite versenden
Startseite Programm Projekte 1000 Jahre Erzbistum Motto Service Kontakt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Bistumsjubiläum 2007

Service

Pressemitteilungen

Pressemeldungen zum Bistumsjubiläum
 

1   2   3   4   5   6   7   8   9   10  
21.07.2010
Bistumsgeschichte - anschaulich und verständlich
Erzbischof Ludwig Schick segnet neue Räumlichkeiten im Bamberger Diözesanmuseum
Bamberg (bbk) Vom 1. Bamberger Bischof Eberhard bis zum 75. Oberhirten, Ludwig Schick. Von der Gründung des Bistums Bamberg im Jahr 1007 bis zum Domkapitel des Jahres 2007. Auf rund 200 Quadratmetern führen neu eingerichtete Räumlichkeiten im Bamberger Diözesanmuseum den Besuchern die Geschichte des Bistums Bamberg vor Augen. Bei der Segnung der Räume am Dienstag lobte Erzbischof Ludwig Schick die Erweiterung des Diözesanmuseums und meinte, es sei wichtig, „sich auf die Herkunft zu besinnen um Zukunft gestalten zu können.“
 
   ... (mehr)
18.09.2009
Bistumspartnerschaft mit Thiès jährt sich zum zweiten Mal
Am Partnerschaftssonntag, 20. September 2009, wird an die Diözesanpartnerschaft mit Thiès im Senegal erinnert
Bamberg. (bbk) Vor zwei Jahren, am 22. September 2007, haben die Erzdiözese Bamberg und die senegalesische Diözese Thiès mit einem Gottesdienst und einem „Fest der Weltkirche“ in Nürnberg den Beginn ihrer Bistumspartnerschaft besiegelt. Zu diesem Anlass findet in jedem Jahr ein Partnerschaftssonntag statt: heuer am kommenden Sonntag, 20. September 2009.   ... (mehr)
25.04.2009
"Abenteuer Afrika"
Pfadfinder aus dem Diözesanverband Bamberg zu Gast in der Partnerdiözese Thies
Im April haben 25 Jugendliche der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (dpsg) die afrikanischen Pfadfinder Scouts du Sénégal in der Partnerdiözese Thies besucht. Während des zehntägigen Aufenthalts wurden gemeinsame Projekte durchgeführt.   ... (mehr)
20.03.2009
„Die Mischung macht’s!“
Ab Mitte April neu auf dem Markt: Bamberger Bistumskaffee
Bamberg. (bbk) Eine heiße Tasse neuen „Bamberger Bistumskaffee“ bekam Erzbischof Ludwig Schick am Freitag, 20. März 2009, im Bischofshaus von den Initiatoren des Projektes serviert. Schick, der sich als morgendlicher reichlicher Kaffeetrinker bekannte, hofft, dass mit dem Kaffee aus Fairem Handel Kaffeebauern in den Entwicklungsländern unterstützt würden. „Der Bamberger Bistumskaffee steht für die Einhaltung der Fairhandels-Kriterien, damit ganze Familien und auch Dörfer von dem Anbau von Kaffee leben können und so zur Entwicklung des Landes beitragen.“ Der Erzbischof wünscht, dass möglichst viele Pfarreien, Bildungshäuser, Ordensinstitute und viele Familien den Kaffee kaufen und damit helfen, dass ein gutes Projekt vorangehe.    ... (mehr)
31.10.2008
„Licht schafft Natur, ist Erkenntnis und führt zur Liebe.“
Erzbischof Schick bei der Übergabe der Lichtinstallation von Mischa Kuball ans Diözesanmuseum
Bamberg. (bbk) Als hochtheologisches Werk bezeichnete Erzbischof Ludwig Schick die Lichtinstallation „Tood – Taboo – Trance“ des Düsseldorfer Lichtkünstlers Mischa Kuball bei der offiziellen Übergabe des Kunstwerkes an das Diözesanmuseum Bamberg. Mit der Installation findet der Internationale Skulpturenweg, an dem zwölf der renommiertesten Bildenden Künstler des 21. Jahrhunderts 13 Kunstwerke für zehn mit dem Bistum Bamberg in Verbindung stehenden Städte im In- und Ausland anlässlich des 1000-jähriges Bistumsjubiläums geschaffen hatten, seinen Abschluss. Zum Festakt am Freitag, 31. Oktober 2008, kamen etwa 200 Ehrengäste in den Dom und das Diözesanmuseum.   ... (mehr)
20.09.2008
Ein Jahr Bistumspartnerschaft mit Thiès im Senegal
Partnerschaftssonntag am 21. September 2008 erinnert an die vor einem Jahr abgeschlossene Bistumspartnerschaft
Bamberg. (bbk) Vor einem Jahr, am 22. September 2007, haben die Erzdiözese Bamberg und die westafrikanische Diözese Thiès/Senegal mit einem Gottesdienst und einem Fest der Weltkirche in Nürnberg den Beginn ihrer Bistumspartnerschaft gefeiert und eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet.    ... (mehr)
28.07.2008
Erfolgreicher Endspurt bei der Sozialinitiative „Ausbildung-Arbeit-Zukunft“
Etwa 560 Spender verbesserten beim Countdown die Bilanz der Sozialinitiative um mehr 25.000 Euro
Bamberg. (bbk) Der Spenden-Countdown der Sozialinitiative „Ausbildung-Arbeit-Zukunft: für Menschen in unserer Region“ kann sich sehen lassen: in den Monaten Mai und Juni haben noch einmal etwa 560 Einzelpersonen, Familien und Firmen mehr als 25.000 Euro gespendet. Am Montag, 28. Juli 2008, zog Glücksfee Sabrina Reichel, Azubi für Städtische Hauswirtschafterin in der Arbeitnehmerbildungs- und Begegnungsstätte Obertrubach und damit eine der Begünstigten der Sozialinitiative, in Bamberg die insgesamt fünf Gewinner aus dem Topf der 560 Spender, die beim Endspurt noch eingezahlt haben.   ... (mehr)
07.06.2008
„Wir wollen jungen Menschen eine Chance geben“
Ergebnisse präsentiert: Das Sozialprojekt „Ausbildung – Arbeit – Zukunft“ setzt zum Endspurt an
Den bereits erreichten Erfolg des Sozialprojekts „Ausbildung – Arbeit – Zukunft“ anlässlich des Jubiläums „1000 Jahre Bistum Bamberg“ präsentierten jetzt Erzbischof Professor Ludwig Schick, Caritas¬direktor Gerhard Öhlein und Dr. Rainer Scherlein von der Stabstelle Fundraising des erzbischöflichen Ordinariats in der Sozialstation und Tagespflege der Caritas Neunkirchen am Brand. Zugleich riefen sie zum Spendenendspurt für den kommenden Monat auf und stellten als Anreiz für die Spender, die zugleich an einer Verlosung teilnehmen, wertvolle Preise in Aussicht.   ... (mehr)
02.06.2008
Endspurt bei der Sozialinitiative „Ausbildung-Arbeit-Zukunft“
Bis 30. Juni 2008 werden noch Spendengelder gesammelt; für Spender winken lukrative Preise
Bamberg. (bbk) Mit der Sozialinitiative „Ausbildung-Arbeit-Zukunft: für Menschen in unserer Region“ wollten wir jungen Menschen ohne Schulabschluss helfen, einen Ausbildungsplatz zu finden, resümiert Erzbischof Ludwig Schick. „Das, was wir uns mit der Initiative vorgenommen haben, ist fast gelungen, nämlich für jedes Jahr unserer 1000-jährigen Bistumsgeschichte je 1000 Euro an finanziellen Mitteln zusammen zu bekommen.“ Mehr als 908.000 Euro kamen bislang für die Sozialinitiative seit November 2006 zusammen. Wer jetzt noch einzahlt, der kann lukrative Preise gewinnen, wie eine Reise für vier Personen nach Rom.    ... (mehr)
29.01.2008
Postjahrbuch mit Briefmarke zum Bistumsjubiläum
Bamberg. (bbk) Ein „Danke-Schön“ der besonderen Art erhielt Erzbischof Ludwig Schick von der Deutschen Post überreicht: ein Jahresbuch mit allen Postwertzeichen des Jahres 2007.    ... (mehr)
1   2   3   4   5   6   7   8   9   10  
 
   
11. Jh.   12. Jh.   13. Jh.   14. Jh.   15. Jh.   16. Jh.   17. Jh.   18. Jh.   19. Jh.   20. Jh.   21. Jh.