Sitemap Impressum Suche
Seite drucken Seite versenden
Startseite Programm Projekte 1000 Jahre Erzbistum Motto Service Kontakt
 
 
 
 
 
 
 
 
   
   
   
   
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Bistumsjubiläum 2007

Projekte

Kunst, Kultur, Geschichte

Internationale Künstlerbegegnung

„Internationale Künstlerbegegnung zum 1000jährigen Jubiläum des Bistums Bamberg“
Ullmann

Eröffnung des Kunstprojekts: 18. Mai 2007, 14 Uhr,
St. Michael, Bamberg

Erzbischof Dr. Ludwig Schick und Staatsminister Dr. Thomas Goppel eröffnen in der St. Michaelskirche in Bamberg das Kunstprojekt „Internationale Künstlerbegegnung zum 1000jährigen Jubiläum des Bistums Bamberg“, das ein Beitrag des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia zu den Feierlichkeiten der Diözese ist.

Die Eröffnungsveranstaltung in Bamberg markiert den Beginn eines Skulpturenwegs: in verschiedenen Orten des In- und Auslandes werden Kunstwerke an die engen geschichtlichen Bezüge zum Bistum Bamberg dauerhaft erinnern.

Am 18. Mai 2007 werden drei Plastiken in Bamberg der Öffentlichkeit übergeben: eine Arbeit des deutsch-japanischen Künstlers Kazuo Katase, ein Kunstwerk des israelischen Künstlers Micha Ullman sowie eine Plastik des Portugiesen Rui Chafes.

Die drei am Kunstprojekt als Kuratoren beteiligten Professoren, Nikolaus Gerhart, Rektor der Akademie der Bildenden Künste in München, Claus Bury, Professor an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg, sowie Thomas Duttenhoefer, Professor an der Fachhochschule für Technik und Gestaltung in Mannheim, stellen die drei in Bamberg errichteten Kunstwerke vor.

An den Auftakt in St. Michael schließt sich eine Begehung und Besichtigung der drei Plastiken an: vom ehemaligen Weinberg auf dem St. Michaelsberg, in dem die Arbeit Wand(e)lung von Kazuo Katase steht, über den Domplatz zur Bodenarbeit Micha Ullmans, Säule, an der Stelle, wo einst die Tattermannsäule an den Nabel der Welt erinnerte, führt der Spaziergang in die St. Stephanskirche, in deren Innenraum die Arbeit Rui Chafes’ mit dem Titel Stärker als der Tod platziert ist.

In der evangelischen Kirche St. Stephan endet die Veranstaltung mit einem gemeinsamen Gebet von Erzbischof Dr. Ludwig Schick und dem evangelischen Dekan Otfried Sperl. Der Eintritt ist frei.

Ablauf

Beginn: 14 Uhr, Kirche St. Michael

Es sprechen:

  • Dr. Ludwig Schick, Erzbischof von Bamberg
  • Dr. Thomas Goppel, Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft, Forschung und Kunst
  • Andreas Starke, Oberbürgermeister der Stadt Bamberg
  • Friederike Tappe-Hornbostel, Kulturstiftung des Bundes
  • Prof. Nikolaus Gerhart, zu Kazuo Katase
  • Prof. Claus Bury, zu Micha Ullman

anschließend Gang über Michaelsberg, Domplatz nach St. Stephan,
ca. 15:30 Uhr, Kirche St. Stephan

Es sprechen:

  • Otfried Sperl, Dekan
  • Prof. Thomas Duttenhoefer, zu Rui Chafes
  • Dr. Bernd Goldmann, Direktor des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia

Musik

  • Ursula Haeggblom, Querflöte, spielt Werke von Dan Dediu

Weitere Informationen zum Kunstprojekt
Künstlerbegegnung Ansbach

Das Kunstprojekt wird in Bamberg und acht weiteren Städten der Diözese sowie in drei Städten des Auslands, nämlich in Chichester (England), Stettin (Polen) und Villach (Österreich) fortgesetzt. In jeder dieser Städte schaffen international bekannte Bildende Künstler Kunstwerke: so konzipiert Jaume Plensa seine Arbeit für Ansbach, Jan Koblasa errichtet eine Skulptur in Forchheim, Kay Winkler, ehemaliger Stipendiat des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia, arbeitet für Fürth, Bernar Venet für Bayreuth, Kiki Smith schafft ein Kunstwerk für die St. Elisabethkirche in Nürnberg, Rolf Wicker errichtet eine Holzinstallation an der Festung Rosenberg in Kronach.

Das Kunstprojekt wird u.a. gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes, die Oberfrankenstiftung, die Diözese Bamberg, die Sparkassenstiftung Bamberg, den Bezirk Mittelfranken sowie die beteiligen Städte.

Die nächsten Übergaben zur dauerhaften Aufstellung sind:

Ansbach:
Jaume Plensa (Spanien) / "Kaspars Baum" auf dem Montgelas-Platz vor dem Kaspar-Hauser-Haus am Sonntag, 20. Mai 2007, 11.30 Uhr mit Oberbürgermeister Ralf Felber und Regionaldekan Hans Kern.

Stettin:
Jakob Mattner (Deutschland) / Lichtinstallation am Samstag 23. Juni 2007, 21.00 Uhr in St. Johannis der Evangelist

Coburg:
David Nash (Großbritannien) / "Noon column" im Hofgarten St. Augustin am Freitag, 29. Juni 2007, 13.00 Uhr. 14.00 Uhr Eröffnung der Nash-Ausstellung mit Skulpturen und den Werkzeichnungen der "Noon column" im Pfarr- und Dekanatszentrum St. Augustin.

Forchheim:
Jan Koblasa (Tschechien) / Großplastik mit fünf Toren im Stadtpark am Donnerstag, 12. Juli 2007, 16.00 Uhr

 
   
11. Jh.   12. Jh.   13. Jh.   14. Jh.   15. Jh.   16. Jh.   17. Jh.   18. Jh.   19. Jh.   20. Jh.   21. Jh.