Erzbischof Gottesdienste Veranstaltungen Anfahrtsskizzen
  Druckversion   Seite versenden

Pressemeldungen zur Haushaltskonsolidierung

1   2   3  
29.09.2006
„Vereinbarungen mit Leben füllen“
Urkunde über die Seelsorge-Kooperationen überreicht
Nürnberg - Im Rahmen einer feierlichen Vesper in der Frauenkirche wurden den Repräsentanten der jeweiligen Gemeinden die Urkunden über die Gründung der zwölf Seelsorgebereiche im Dekanat Nürnberg (Nord) überreicht. Mit Ausnahme der Pfarreien Herz Jesu und St. Martin, die aufgrund ihrer Größe    ... (mehr)
24.07.2006
Positives Fazit nach Klausurtagungen
Hauptamtliche Mitarbeiter der Seesorgebereiche treffen sich zum Erfahrungsaustausch
Bamberg (bbk). Seit Pfingsten arbeiten die 367 Pfarreien im Erzbistum Bamberg in 96 Seelsorgebereichen zusammen. Für die hauptamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen war deshalb von Mai bis Juli der Besuch eines Klausurtages Pflicht, den die Hauptabteilung Pastorales Personal organisierte. Das Fazit der Diözesanleitung und der Beteiligten fiel bei einem Treffen in den Räumen der Katholischen Hochschulgemeinde am Dienstag (18. Juli 2006) positiv aus.    ... (mehr)
05.05.2006
Pastorale Aufgaben gemeinsam angehen
Fünf Gemeinden schließen sich zur „Pfarrgemeinschaft Steinacher Land“ zusammen
Mit einem großen Festgottesdienst feierten die Katholiken in Stadtsteinach, Untersteinach, Wartenfels, Reichenbach und Presseck in der Stadtsteinacher Kirche die Besiegelung der Kooperationsvereinbarung zwischen den insgesamt fünf Gemeinden. In Zukunft wollen alle Fünf als „Pfarreiengemeinschaft Steinacher Land“ zusammenarbeiten und dafür sorgen, dass Seelsorge bezahlbar bleibt.   ... (mehr)
03.05.2006
Besiegelt
Ansbach: Kooperationsvertrag unter Dach und Fach
Kooperation im Gottesdienst besiegelt: Die Ansbacher Pfarreien St. Ludwig und Christ-König sowie die Pfarreien Virnsberg und Sondernohe haben einen Kooperationsvertrag geschlossen und bilden nun den „Pfarreienverbund Ansbach“. Die drastisch gesunkenen Kirchensteuermittel zwingen das Erzbistum Bamberg zu weitreichenden Einschnitten und mit der engeren Zusammenarbeit sollen die verringerten Mittel für die seelsorgerliche Arbeit nachhaltiger eingesetzt werden.   ... (mehr)
20.04.2006
Der neue Seelsorgebereich "Main-Schorgast-Tal"
Am 4. Juni 2006 wird der Erzbischof von Bamberg die neuen Seelsorgebereiche errichten
Die Pfarreien St. Otto Bad Berneck mit der Filiale St. Christophorus Himmelkron, St. Bartholomäus Ludwigschorgast mit der Filiale St. Klemens Maria Hofbauer Neuenmarkt und St. Jakobus d.Ä. Marktschorgast mit der Filiale St. Josef Gefrees bilden ab 4. Juni 2006 den Seelsorgebereich "Main-Schorgast-Tal".   ... (mehr)
20.04.2006
Gemeinden behalten ihre eigenen Farben
Vertrag für den „Pfarreienverbund Kulmbach Stadt und Land" unterzeichnet
Im Rahmen eines Abendlobes, bei dem um den Segen Gottes für den neuen Pfarreienverbund gebetet wurde, unterzeichneten am 16. März die Pfarrer sowie Vertreter der Kirchenverwaltungen und Pfarrgemeinderäte der Pfarreien Kulmbach St. Hedwig mit ihrer Filialgemeinde Thurnau St. Marien, Neudrossenfeld St. Marien Trösterin der Betrübten und Kulmbach Unsere Liebe Frau mit ihrer Filialgemeinde Mainleus St. Antonius sowie Motschenbach St. Maternus einen Kooperationsvertrag. Sie wählten die Kooperationsform des Pfarreienverbundes und führen zukünftig den Namen „Pfarreienverbund Kulmbach Stadt und Land“.
   ... (mehr)
18.04.2006
„Der Herr ist da“
Neuer Seelsorgebereich „Verkündigung Christi“
Ein historischer Tag für die katholischen Pfarreien des Altlandkreises Naila („Verklärung Christi“ Naila, „Maria-Königin des Friedens“ Bad Steben, Schwarzenstein/Schwarzenbach St. Josef, Kuratie „Maria Hilf“ Selbitz und der Filiale „Christkönig“ Schauenstein) war der 22. März, der Tag des feierlichen Unterzeichnens des Kooperationsvertrages zum Seelsorgebereich „Katholische Pfarreien Verkündigung Christi“, der am Pfingstsonntag, 4. Juni, in Kraft tritt. In einem Gottesdienst in Naila, den Pfarrer Andreas Eckler zusammen mit Pater Maria Pushpam und Diakon Georg Bauer zelebrierte, wurde der gemeinsame Vertrag unterzeichnet und gesiegelt.
   ... (mehr)
01.04.2006
Erzbischof Ludwig Schick besuchte den Pfarreienverbund St. Bonifaz und St. Wolfgang, Nürnberg
Kurz nach Unterzeichnung der Vereinbarung zur Kooperation, die im Februar 2006 zwischen den beiden Pfarrgemeinden St. Bonifaz und St. Wolfgang erfolgte, besuchte der Erzbischof den neuen Seelsorgebereich am 4. Fastensonntag. Die Vereinbarung liegt zwischenzeitlich zur stiftungsaufsichtlichen Genehmigung dem erzbischöflichen Ordinariat in Bamberg vor.    ... (mehr)
30.03.2006
Umsetzung der Beschlüsse zur Konsolidierung - Zwischenbilanz nach 400 Tagen
Eine Information der Projektsteuerungsgruppe
Die Anstrengungen zur Konsolidierung der letzten Jahre im Erzbistum Bamberg zahlen sich nunmehr aus. Für das Jahr 2006 plant die Erzdiözese wieder mit einem ausgeglichenen Haushalt ohne Entnahmen aus der Rücklage. Ursächlich für den ausgeglichenen Haushalt sind die konstanten Kirchensteuereinnahmen im Jahr 2005, die weitere Reduzierung von Investitionen sowie die ersten Erfolge des Prozesses zur Konsolidierung.   ... (mehr)
26.03.2006
Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung
Heilig Kreuz, St. Peter und Paul, Heilige Familie und St. Kunigund bilden den neuen Katholischen Seelsorgebereich Erlangen Süd.   ... (mehr)
1   2   3