Erzbischof Gottesdienste Veranstaltungen Anfahrtsskizzen
  Druckversion   Seite versenden
 Text
Aufruf zur Palmsonntagskollekte 2009
Solidarität mit den Christen im Heiligen Land

Zum Palmsonntag 2009 rufen die Deutschen Bischöfe wie in jedem Jahr zur Kollekte für die Christen im Heiligen Land auf. Damit will die katholische Kirche in Deutschland ihre Solidarität mit dem Ursprungsland des biblischen Glaubens unterstreichen. In einem gemeinsamen Aufruf schreiben die Bischöfe: „Die neuerliche Erfahrung der Gewalt darf weder die Konfliktparteien noch die gutwilligen Kräfte in aller Welt zu Zynismus oder Resignation verleiten.“ An erster Stelle stehe für eine sichtbare Solidarität das Gebet für die Christen im Heiligen Land. „Zugleich bitten wir um eine großzügige Spende für die kirchlichen Einrichtungen vor Ort. Diese dienen dem Überleben des Christentums in einer schwierigen Umgebung und versetzen die dortigen Ortskirchen in die Lage, wirksame Beiträge für eine friedliche und gerechte Entwicklung … zu leisten.“

Die Palmsonntagskollekte wird vor allem vom Deutschen Verein vom Heiligen Lande begleitet, der entsprechende Materialien zusammengestellt hat. Die Blicke der Christen weltweit richten sich insbesondere jetzt auf das Heilige Land, weil Papst Benedikt XVI. für die Zeit vom 8. – 14. Mai 2009 seine Reise in die Region angekündigt hat.

Aufruf zur Palmsonntagskollekte 2009 (27 KB)
Eingestellt von
Jürgen Eckert
eckert@erzbistum-bamberg.de
Eingestellt am: 31.03.2009 22:10
  Zurück zur Übersicht