Erzbischof Gottesdienste Veranstaltungen Anfahrtsskizzen
  Druckversion   Seite versenden

Diözesane Kirchenmusikerausbildung

Kirchenmusikausbildung im Erzbistum Bamberg

Frank Dillmann
Frank Dillmann
Lebendige Liturgie ist ohne qualifizierte Kirchenmusik nicht denkbar. Darum ist es eine Hauptaufgabe des Amts für Kirchenmusik, engagierte Musiker für den nebenberuflichen kirchenmusikalischen Dienst auszubilden.
Wenn Sie an einer Aus- oder Weiterbildung interessiert sind, können Sie sich weiter unten über die verschiedenen Möglichkeiten informieren.
Die Kirchenmusikausbildung wird von unseren Regionalkantoren, Dekanatsmusikern und Kirchenmusikern in den Seelsorgebereichen durchgeführt.
In der C-Ausbildung unterrichten zudem professionelle Stimmbildnerinnen als Honorarlehrkräfte.

Ansprechpartner

Frank Dillmann

Tel: 0911 20656-18
Fax: 0911 20656-41

E-Mail: frank.dillmann@erzbistum-bamberg.de

Nähere Informationen

Die D-Prüfungstermine für 2012

  • Mittwoch, 15. Februar 2012 ( Separate Tonsatzprüfung inkl. Gehörbildung und ad libitum Deutscher Liturgiegesang) im Pfarrzentrum St. Otto, Lauf
  • Freitag, 17. Februar 2012 in Bamberg bzw. Fürth
  • Dienstag, 19. Juni 2012 in Fürth/St. Heinrich (Anmeldeschluss: 8.5.)
  • Donnerstag, 27. September 2012 in Fürth/St. Heinrich (Anmeldeschluss: 16.8.)
  • Dienstag, 23. Oktober 2012 in Bamberg bzw. Fürth (Anmeldeschluss: 11.9.)

Anmeldung zur Prüfung spätestens sechs Wochen vorher schriftlich beim Amt für Kirchenmusik, Jakobsplatz 4, 96049 Bamberg

Prüfungsbeginn um 14:00 Uhr bei den Vollprüfungen, um 17.00 Uhr bei den Teilprüfungen (oder nach Vereinbarung)

Regionalkantor an der Frauenkirche Nürnberg
Leiter der Kirchenmusikausbildung
Winklerstraße 31
90403 Nürnberg

Download des Flyers zur Kirchenmusikausbildung